ITA -  ENG -  PYC -  FRA -  DEU -  ESP

Unternehmen

Giorgio Fagan gründete 1967 FAE (Fagan Applicazioni Elettroniche - Fagan electronic systems) und entwarf und produzierte zunächst Steuergeräte für Glockenantriebe. Mitte der 70er Jahre wurden auch automatische Spannungsstabilisierungssysteme, Autoalarmsysteme und elektronische Zündsteuerplatinen für Benzinmotoren entwickelt.

Und als wir in den 80er Jahren mit der Verbreitung von integrierten Schaltkreisen und halbleiterbetriebenen Geräten begannen, initiierte die FAE die Forschung und Entwicklung von Drehzahlreglern in Elektromotoren.

1986 wurden die ersten elektrischen Motoren, Varispeed genannt, und ihre entsprechenden Drehzahlregler in Produktion genommen. Die Zuverlässigkeit der Produkte und die Entwicklung der Automatisierung in der italienischen Industrie haben der FAE den Weg bereitet, Bewegungssteuerungen für eine Vielzahl von Industrien zu liefern.

1990 begannen die ersten Forschungen zu den Wechselrichtern der VIM- und VIT-Serie, die aufgrund ihrer Einfachheit und Robustheit besonders in der Textilindustrie beliebt wurden.

Das erste Drei-Inverter-System, der "Bordcomputer", wurde 1995 entwickelt. Nach fünf Jahren Erfahrung mit diesen Produkten ging das CB2000 im Jahr 2000 in Produktion, heute ist es immer noch das beste Produkt von FAE für Baumaschinen.

1998 begannen wir mit dem ersten Forschungsprogramm zum Bau von Drehzahlreglern für Lüftungssysteme, mit denen die VRTM-Master-Controller geboren wurden. In den folgenden Jahren wurden die Controller der VRTMT- und VRTMS-Serie entwickelt, um die Anforderungen der Industrie zu erfüllen.

Im Jahr 2004 unterzeichnete FAE eine wichtige Vereinbarung mit Johson Controls, dem weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die industrielle Automatisierung.

FAE wurde 2006 neu strukturiert und verdoppelte die Fläche seiner Produktions- und Managementbüros.

Im Jahr 2007 schloss FAE mit Keller und Sensata eine Handelsvereinbarung über den Verkauf von Sensoren in ganz Italien.

In den Jahren 2010 und 2011 wurden Vereinbarungen mit Danfoss und Dixell zur Bereitstellung bestimmter Arten von Kontrollen als Ergänzung zu ihrer Produktpalette getroffen.

Im Jahr 2014 wurde mit der Einführung der VRM-, VRMS-, VRTS- und VRTMT-Serie die gesamte Reihe von Steuerungen für den Klima- und Kältebereich überarbeitet, die hinsichtlich Präzision bei der Geschwindigkeitsregulierung, mechanischen Festigkeit und mit der Möglichkeit der Verbindung zu Überwachungssystemen.

Im Jahr 2016 wurde die Serie von PTEC-Steuerungen zur Steuerung von EC-Ventilatoren und -Invertern gegründet.